„Romeo und Julia“ – Tübinger Sommertheater als großes Freilichtspektakel auf der Neckarinsel


Die größte Liebesgeschichte der Welt ist auch eine der kürzesten. Vom ersten Blick, über die überstürzte Hochzeit, bis zum letzten Wiedersehen zwischen Romeo und Julia gerechnet, währt sie weniger als eine Woche, und doch durchmisst sie das ganze menschliche Spektrum an Liebeswollen und Liebesscheitern. Allen nur erdenklichen Prüfungen wird hier die Liebe unterzogen. Shakespeare gelingt diese Verdichtung des Augenblicks durch extreme Kontraste. Tragik und Komik, Zynismus und Gefühl, obszöne Späße und Liebesgeflüster wechseln einander unaufhörlich ab.

 

LTT-Oberspielleiter Christoph Roos inszeniert diesen Shakespeare in der Übersetzung von Thomas Brasch als großes Freilicht-Spektakel mit viel Musik und Kampf-Choreographien.
Mattea Cavic spielt die Julia, Rinaldo Steller den Romeo. Musik und Bühne kommen von Markus Maria Jansen.

 

Premiere: 5. Juli 2019 um 20:30 Uhr – Neckarinsel (Gastronomie ab 17 Uhr)

[mehr lesen]







© 2016     Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen Impressum