ZUSATZVORSTELLUNG TSCHICK


20.01.2015

Mehr "Tschick" am LTT! Schon in der letzten Spielzeit gab es wegen der großen Nachfrage Zusatzvorstellungen von Wolfgang Herrndorfs "Tschick". Doch die Zuschaueranfragen sind noch immer so zahlreich, dass das LTT auch jetzt nochmal außer der Reihe den Saal für die aufregende Reise mit dem Lada öffnet: Am Freitag, 13. Februar, startet um 20 Uhr eine zusätzliche wilde Fahrt ohne Karte und ohne Plan für alle ab 14 Jahren.
Die ursprünglich geplante Vorstellung "Neues von den Nibelungen" entfällt.

[mehr lesen]



THEATERSPORT IN TÜBINGEN WIRD 25 JAHRE ALT


16.01.2015

Und das wollen wir feiern! Mit einem in dieser Form noch nie da gewesenen Impro-Experiment: G R E N Z E N L O SSo heißt das neue IMPRO-Format, das anlässlich des 25-jährigen Geburtstags von Theatersport als Kooperationsprojekt zwischen Harlekin Theater und LTT am 24.1. im großen Saal des LTT zur Uraufführung kommt.

[mehr lesen]



VOLKSFEINDE, AGENTEN UND HEILIGE JUNGFRAUEN


15.01.2015

Beim nächsten (und zugleich letzten!) Treffen der LTT-AKADEMIE am Donnerstag, 22.1. um 18:00 im LTT (Treffpunkt Foyer) geht es um den Spielplan! Welche Figuren tummeln sich eigentlich auf unseren Bühnen und warum? Wie entsteht ein Spielplan? Was für Stücke, Stoffe, Themen, Filme, Romane werden in deutschen Theatern (und am LTT) gespielt und warum? Welche Stoffe interessieren Euch? Was wurde noch nie gemacht – und was schon viel zu oft? Ein Workshop zum Thema gibt einen Einblick in die dramaturgische Arbeit, bietet aber auch die Möglichkeit, eigene Wünsche und Ideen zu diskutieren. Eintritt frei!

[mehr lesen]



PRAKTIKANT/INNEN GESUCHT!


14.01.2015

Für unsere Produktion REINEKE FUCHS nach Johann Wolfgang von Goethe, Regie Florian Hertweck, Bühne & Kostüme Dirk Thiele, suchen wir ab dem 9. 2. bis zur Premiere am 2.4.15 eine/n oder mehrere Ausstattungshospitanten.

Bewerber_innen sollten mindestens 18 Jahre alt sein, Interesse an Theater haben, ausreichend Zeit mitbringen und Lust haben, Neues zu lernen. Handerwerkliches Geschick wäre schön, Theatererfahrung auch, ist aber nicht Voraussetzung.

Bewerbungen bis Ende Januar mit dem Stichwort REINEKE FUCHS HOSPITANZ bitte an info(at)landestheater-tuebingen.de.

[mehr lesen]



DIREKT, POLITISCH, VIELFÄLTIG - DIE NEUE INTENDANZ AM LTT


14.01.2015

Einen schönen Bericht zum Start der Intendanz Thorsten Weckherlins am LTT gab es zum Jahresende im Fachmagazin "Theater der Zeit". Otto Paul Burkhardt lobt in seinem Artikel mit der Überschrift "Die Wut entscheidet" den zeitgenössisch-politischen Start mit Stücken wie "Ein Volksfeind" und "Genannt Gospodin", aber ebenso den Beginn einer "neuen Ära" am LTT, die auf eine "noch breiter gefasste Vielfalt" setze.

[mehr lesen]



INTERNET-TICKETS - EINE ANLEITUNG!


13.01.2015

Um online LTT-Tickets zu erwerben, braucht es nur einen Drucker und ein deutsches Konto. Klicken Sie hier! Mit diesem Link kommen Sie auf unseren Spielplan. Suchen Sie sich die jeweilige Produktion und das Datum aus, danach klicken Sie auf den „Ticket“-Button. Nun können Sie aus den gelben Plätzen Ihre(n) Sitzplatz/Sitzplätze auswählen und die Karte(n) in den Warenkorb legen.

[mehr lesen]



LETZTE VORSTELLUNG IM JUNGEN LTT


12.01.2015

Am Samstag, 17.1., um 18 Uhr spielt Rupert Hausner zum letzten Mal sein Solo "Mein Opa: Alter John" (10+) nach dem Buch von Peter Härtling. Inszeniert und bearbeitet wurde die generationenübergreifende Familiengeschichte von Karin Eppler. "Leise, unterhaltsam, beeindruckend", "anrührend und authentisch erzählt", schrieb die Presse bei der Premiere: "Diese 70 Minuten Theater gehen so schnell vorbei wie die Zeit, die man im Rückblick mit seinem eigenen Opa verbracht hat. So kommt es einem jedenfalls vor." (GEA)

[mehr lesen]



PLÖTZLICH WAR ALLES GANZ ANDERS


08.01.2015

Am nächsten Sonntag hat ein Stück des Pop-Phantoms PeterLicht im LTT-Oben Premiere: "DIE GESCHICHTE MEINER EINSCHÄTZUNG AM ANFANG DES DRITTEN JAHRTAUSENDS“. Das Stück handelt von einem Mann, der eine Zwischenbilanz seines Lebens zieht. Dabei liefern sich lebensbejahendes Denken und Katastrophenfaszination einen spannenden Zweikampf um die Deutungshoheit über die eigene Biografie und den Zustand unserer Gesellschaft. Über ihr Interesse an PeterLicht sagt die junge Regisseurin Carlotta von Haebler: „Dieser Autor erzählt vom Verbotenen und Heimlichen, das erlebt werden will.“ Also nichts wie hin!

[mehr lesen]



UNSERE JANUAR-PREMIEREN!


30.12.2014

Wir wünschen Ihnen ein frohes und kulturreiches neues Jahr 2015! Freuen Sie sich auf einen prall gefüllten Spielplan mit zahlreichen Inszenierungen aus unserem Repertoire. Aber auch auf die kommenden Premieren in der zweiten Spielzeithälfte!

[mehr lesen]



TAUSCHEN, TRÖDELN, RESTETRINKEN


22.12.2014

Der große Konsum-Monat neigt sich dem Ende zu - und das eine oder andere unpassende Geschenk liegt vielleicht auch schon unterm Baum? Kein Problem - bei der nachweihnachtlichen Tauschbörse am 27.12. ab 22:30 sorgt Schauspielerin Franziska Beyer mit Unterstützung einiger Ensemblekollegen dafür, dass Sie unbelastet ins Neue Jahr kommen. Ungeliebte Geschenke können getauscht und weitergegeben werden, "Altlasten", die nicht mit ins Jahr 2015 sollen, finden vielleicht einen Besitzer, Schauspielerreliquien, die zu schade für den staubigen Fundus sind, werden feil geboten. Das alles unter dem Deckmantel geselligen Beisammenseins, mit viel Glühwein und dem ein oder anderen künstlerischen Beitrag zum Jahresrückblick. Wer mehr als 3 Teile zum Tauschen oder Verkaufen mitbringen möchte, melde sich bitte bis 30.November 2014 unter info@landestheater-tuebingen.de, Stichwort: Tauschen. Der EINTRITT zur Tauschbörse ist frei!

[mehr lesen]









© 2016     Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen Impressum