Tübinger Kulturnacht


„Die Kultur steht niemals still, sie ist immer in Bewegung und entdeckt sich neu."



Jedes Jahr im Mai findet in Tübingen die Tübinger Kulturnacht statt. Kulturschaffende und Veranstaltungorte Tübingens zaubern ein ausladendes Kunstprogramm.
Und das LTT? Mittendrin dabei!

 

Die letzte Tübinger Kulturnacht war bereits die sechste und stand unter dem Motto: Neue Räume! An ungewöhnlichen Orten der Tübinger Altstadt, aber auch in der Peripherie zeigten die Kulturschaffenden der Stadt am 6. Mai 2016 Theater, Musik, Tanz. Und so kam es, dass sich auch die vier Helmut Palmers aus „Palmer – zur Liebe verdammt fürs Schwabenland“ plötzlich auf dem Tübinger Marktplatz wiederfanden …




Vergangene Termine


07.05.2016 - 21:00 Uhr

Hesses „Demian“ – revisited.

Werkstattgespräch über die aktuelle Inszenierung am LTT

Stefan Schnabel, Chefdramaturg am LTT, erzählt, warum Hermann Hesses „Demian“ (1919) immer noch – oder gerade wieder – hochrelevant ist und in Zeiten von „Islamischem Staat“ und „PEGIDA“ unbedingt wieder auf die Theaterbühnen gehört. Im Gespräch mit Michael Raffel gewährt er Einblicke ins „Making of“ der aktuellen LTT-Inszenierung und zeigt spannendes Material aus der Produktionsvorbereitung.

Öffnungszeiten Hesse Kabinett Tübingen während der Kulturnacht: 18-24 Uhr


07.05.2016 - 18:00 Uhr

Theatersport meets Kulturnacht

Theatersportliche Reise durch die Kulturnacht

Im Saal startet ein Team des Harlekin-Theaters, um eine Geschichte innerhalb der Kulturnacht zu erzählen. Ob es ein Krimi, eine Romanze, eine Action-Komödie oder eine Science-Fiction-Love-Story wird, entscheiden wie immer alleine die Improvisation und das Publikum.


07.05.2016 - 19:00 Uhr / 21:00 Uhr

Wüste Welle Big Band

Bettina Kotzurek & Wüste Welle BIG BAND feat. Oli Wendt, Lukas Pfeil, Justus Heher

Die Wüste Welle BIG BAND präsentiert Perlen aus Swing, Soul, Rock und Latin, arrangiert von Thad Jones, Rainer Tempel, Lukas Pfeil, Claus Löhr, Gordon Goodwin u.v.m. Sie hören Bettina Kotzurek mit Songs aus dem Repertoire von Alicia Keys, Queen Latifah, Diana Krall, Ella Fitzgerald und anderen Pop- und Jazz-Divas. Die Wüste Welle BIG BAND wurde 2011 als erste und einzige Bigband eines freien Radiosenders in Deutschland von Lothar Landenberger gegründet.

Bandleitung: Lothar Landenberger & Günter Flumm


07.05.2016 - 21:00 Uhr / 21:45 Uhr / 22:30 Uhr / 23:15 Uhr

Poetry und Science Slam - Stanislawskis Science Bang

Wodka, Wissenschaft & Wortakrobatik: Tübingens explosivste Poetry & Science Slammer · Live Balkan Pop von Stanislawski Riot

Gastgeber ist die ehrenwerte russische Familie Stanislawski (Schauspieler*innen des LTT Ensembles), denen man besser keinen Gefallen abschlägt. Bei ihren Gästen handelt es sich um namhafte Science- und Poetry Slammer, etwa Dong-Seon Chang, einer der bekanntesten Science Slammer in Deutschland, Bundessieger des Science Slam im Wissenschaftsjahr 2014 und Deutscher Vize-Meister im Science Slam 2015. Er ist Neurowissenschaftler am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen und beschäftigt sich mit der „Wahrnehmung von anderen Menschen“.
Ebenfalls dabei: Hank M. Flemming, der die kalten Höhen des Erzgebirges verließ, um Hochdeutsch zu lernen – dabei aber ausgerechnet im Schwabenland landete. Eben noch Newcomer der Tübinger Poetry-Slam-Szene, hat er sich stetig vorangeschrieben, -gereimt und -gerappt und vertritt heute die Universitätsstadt auf Dichterwettstreiten in der ganzen Republik.


12.05.2018 - 18:15 Uhr / 19:15 Uhr / 20:15 Uhr

Die Flamencos

Tanzschule FlamenSol · Pulsierende Rhythmen, Gitarrenklänge und Tanz

12.05.2018 - 18:30 Uhr / 19:20 Uhr / 20:10 Uhr / 21:00 Uhr

Knitze

André und Filou · Zauberkunst mit 2 Schlitzohren

12.05.2018 - 18:45 Uhr / 20:35 Uhr

Tanzschule Go Dance

Performance des Walter Tigers Showteams

12.05.2018 - 21:00 Uhr / 21:45 Uhr / 22:30 Uhr / 23:15 Uhr

Poetry und Science Slam

Wodka, Wissenschaft und Wortakrobatik mit Live-Balkan Pop von Stanislawski Riot

12.05.2018 - 21:20 Uhr / 21:50 Uhr

Kompanie Himmelstänzer

Aerial Dance School · Vertikaltuch-Artistik vom Feinsten





© 2016     Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen Impressum