Stephan Weber · Foto: Justin Hibbeler
Stephan Weber · Foto: Justin Hibbeler
Stephan Weber · Foto: Justin Hibbeler
Stephan Weber · Foto: Justin Hibbeler
Stephan Weber · Foto: Justin Hibbeler
Stephan Weber · Foto: Justin Hibbeler
Stephan Weber · Foto: Justin Hibbeler

Sehnsucht – so'n Liebesdings

Liederabend von und mit Stephan Weber · 15+



TRAILER

 

„All you need is love“. Dieser Titel von John Lennon ist der vielleicht meistzitierte in der westlichen Popmusik-Hemisphäre. Doch warum brauchen wir Liebe? Wie fühlt sie sich an? Wodurch und ab wann beginnen wir zu lieben? Und was, wenn die Liebe aufhört? Können wir uns überhaupt „entlieben“? Oder bleibt das Gefühl einer emotionalen Bindung nach einer Beziehung zu einer Person für immer bestehen? Und was, wenn sie wieder in unser Leben tritt? Aus den Augen aus dem Sinn, sagt der Volksmund. Geht das wirklich so leicht?

 

Stephan Weber, Ensemblemitglied am LTT seit 2018, wirkte in den musikalischen Produktionen FOREVER27 (Jim Morrison), CHELSEA HOTEL (Bob Marley), IRGENDWIE IRGENDWO IRGENDWANN (H.-D. Genscher) und SEX! mit. Mit SEHNSUCHT – SO'N LIEBESDINGS bringt er die Anatomie einer Liebesbeziehung, den Gefühlskanon aus sexuellem Verlangen, Schwärmerei, Eifersucht, Verlustangst, Loslassen-müssen-aber-nicht-können, Täuschung und Enttäuschung erstmals als musikalischen Soloabend auf die Bühne des LTT.
Songs von den Ärzten, den Toten Hosen, Faber, Rainald Grebe, Wanda, Rio Reiser u.v.m. bilden das Fundament dieses Abends, in dem sich jede(r) vielleicht wiedererkennen mag oder Neues über sich selbst erfährt.

 

 


Premiere 18. Januar 2024

Nächste Aufführungen 18.04.24



© 2016     Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen Impressum