Hallo Kint!

Solo in wechselnder Besetzung, nach dem Kinderbuch von Dita Zipfel

3+



Da hat sich Monsta so ins Zeug gelegt: hat am Bettpfosten genagt, mit Türen gequietscht, Puppen versteckt und die Nüstern gebläht und was ist dabei herausgekommen? - kein Grusel, nirgends! Kint ist völlig unerschreckbar. Von Angst keine Spur. Bei so harten Fällen ist auch das gruseligste Monsta irgendwann am Ende mit seinem Latein. Es hinterlässt einen langen (Kündigungs-)Brief und ist fort. Aus Kint ist inzwischen ein Hobby-Monsterologe geworden, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, gruselige Lebewesen aufzuspüren und zu beobachten - und das Monsta von damals wiederzufinden. Mit Schreck-Experimenten, Schrei-Tutorials, Masken und Fellkostümen werden Monster angelockt und der große Grusel geprobt.

Die Autorin Dita Zipfel (*1981), ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2020, veröffentlichte 2018 das viel beachtete Bilderbuch „Monsta“. Das Junge LTT folgt ihr mit seiner Stückentwicklung für die Kleinsten in ein monströses Schattenreich zwischen Lattenrost und Bettvorleger, Schlaf und Traum, Geisterstunde und Schrecksekunde.


Premiere 25. Juni 2021

Pausiert

Dauer 30 Minuten



© 2016     Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen Impressum