Beleuchtungsmeister*in (m/w/d)

 

 

Wir suchen zum 01.09.2019

 

eine*n Beleuchtungsmeister*in (m/w/d)

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

-          Selbständige Betreuung von Neuproduktionen hinsichtlich der beleuchtungstechnischen Belange in Zusammenarbeit mit Regie und Bühnenbild

-          Vollständige Dokumentation der Neuproduktionen

-          Einrichtung und Betreuung von Proben und Vorstellungen

-          Erarbeitung von Beleuchtungsplänen und Beleuchtungseffekten sowie Organisation und Planung von beleuchtungstechnischen Installationen

-          Überwachung des technischen Zustandes sowie die Wartung und Pflege der lichttechnischen Anlagen jeweils unter der Berücksichtigung der einschlägigen sicherheitstechnischen und arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen

-          Stellvertretung der Abteilungsleitung


Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem TV-L Entgeltgruppe 8.

 

Anforderungen

Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit suchen wir eine engagierte und leistungsbereite Persönlichkeit mit:

abgeschlossener Meisterausbildung für Veranstaltungstechnik (vorzugsweise mit Fachrichtung Beleuchtung) bzw. Beleuchtungsmeister*in (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung. Erfahrung in einem Theaterbetrieb in ähnlicher Position ist wünschenswert.

 

Darüber hinaus erwarten wir:

-          Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und selbständige Arbeitsweise

-          Einfühlungsvermögen für künstlerische Belange und Theaterbegeisterung

-          Grundkenntnisse in der Bedienung von Lichtpulten (ETC EOS family) und Kenntnisse in Netzwerktechnik (SACN) sind von Vorteil

-          gute EDV-Kenntnisse

-          ausgeprägte soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit

-          ausgeprägte Team-, Organisations- und Personalführungsfähigkeit

-          Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Diensten an Wochenenden und Feiertagen sowie die Mitwirkung an Gastspielen

-          Führerscheinklasse B

-          Reisebereitschaft

 

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31. Mai 2019.Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich an:

Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen

Verwaltung

Eberhardstr. 6, 72072 Tübingen

oder per E-Mail an: fuchs@landestheater-tuebingen.de.

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen.


Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Datenschutzhinweis:

Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Stammdaten, Kontaktdaten, Familiendaten, Gesundheitsdaten, Leistungsdaten etc.) sind Voraussetzung für die Berücksichtigung Ihrer Bewerbung auf die o. g. Stellenausschreibung.

 

Ihre Daten werden nach Eingang der Bewerbung gespeichert und zum Zwecke der Bewerberauswahl (Bestenauslese) verarbeitet. Sie sind nicht verpflichtet, die Angaben zu Ihrer Person zu machen, und willigen daher mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein.

 

Sofern Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht einverstanden sind, kann Ihre Bewerbung vom weiteren Verfahren ausgeschlossen werden.

 

Die Bewerberdaten werden gelöscht, sobald sich der Zweck für die Datenerhebung erledigt hat und keine weitere Aufbewahrungspflicht besteht. Die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen erfolgt für die Dauer von maximal 6 Monaten.




© 2016     Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen Impressum