Theater für alle

Unsere Spielgruppen zum Mitmachen

 

 

NEU: DRAMATURGIECLUB

Dramaturgische Begleitung einzelner Inszenierungen

Leitung Michel op den Platz


KINDERSPIELCLUB · 7+

Im Kinderspielclub kann man sich auf die Bretter wagen, die die Welt bedeuten – und am Ende in einer Abschlusspräsentation auf der Bühne stehen, um ein selbst entwickeltes Stück zu präsentieren. Ab Februar 2019
Leitung Ulrike Tilke

 

PROJEKTWERKSTATT · 11+

Ihre ganz eigene Sichtweise auf ein ausgewähltes Thema erarbeitet die Projektwerkstatt in circa fünf Monaten, an deren Ende eine intensive Probenphase steht, die mit zwei öffentlichen Aufführungen abschließt. Ab 4. Oktober 2018, Anmeldung unter ulrike@wtilke.de

Leitung Ulrike Tilke

 

JUNGE SZENE · 14+

In dem Spielclub für junge Menschen ab 14 Jahren gehen wir gemeinsam auf die Suche nach dem, was uns bewegt, probieren uns aus, erforschen unsere Gegenwart und befragen unsere Zukunft; mal theatral, mal performativ, mal leise, mal laut, mal im Theater, mal außerhalb. Entstehen soll eine Inszenierung mit euch, über euch und von euch. Ob du gerne spielst, schreibst, musizierst, tanzt oder dir Gedanken über Kostüme und Bühne machen möchtest, du bist herzlich eingeladen.

Ab 21. September 2018, Anmeldung unter mell@landestheater-tuebingen.de

Leitung Luisa Mell



LTT - LABOR · 18+ / Zur Zeit keine Anmeldung mehr möglich!

Wie der Name schon sagt, wird hier experimentiert. Ein Thema, ein Stoff oder ein Problem wird gespielt, probiert, verworfen und neu gedacht. Am Ende wird auf der Bühne zu sehen sein, was die Gruppe bewegt. Vorerfahrung ist nicht nötig, aber die regelmäßige Teilnahme. Geprobt wird montags von 19 Uhr bis 22 Uhr und an ausgewählten Wochenenden.

Ab 15. Oktober 2018, Anmeldung unter roesch@landestheater-tuebingen.de 

Leitung Miriam Rösch

 

GENERATIONENTHEATER ZEITSPRUNG · 12+

Mit Spaß, Phantasie und Engagement entwickeln die Spieler*innen gemeinsam ihr Spiel und beschäftigen sich in ihren Theaterprojekten mit generationsübergreifenden Themen. Das Generationentheater Zeitsprung feierte 1997 seine erste Premiere am LTT; seit 2002 arbeitet es in Kooperation mit dem Landestheater weiter als freie Gruppe mit Spieler*innen zwischen 12 und 92 Jahren. Am 10. Januar 2019 hat das neue Stück Premiere. generationentheater-zeitsprung.de
Einstieg und Workshops auf Anfrage
Leitung Helga Kröplin

 

FRAUENTHEATER PURPUR · 50+

Sie sind zwischen 50 und 85 und seit 17 Jahren spielen sie gemeinsam Theater. Die Auseinandersetzung mit aktuellen Lebensthemen, literarischen Texten, mit Tanz und Bewegung, Stimme und Gesang ist der Ausgangspunkt für die meist selbst entwickelten Produktionen. Das aktuelle Stück beschäftigt sich unter dem Titel "Vorsicht! Putzfrauen!" mit dem Thema Altersarmut. frauentheaterpurpur.com
Einstieg auf Anfrage
Leitung Uschi Famers


16. THEATERPÄDAGOGISCHE TAGE AM LTT

Kinder, Jugendliche, Studierende und Erwachsene jeden Alters – sie alle stehen in den verschiedenen Spielgruppen auf der Bühne. Einmal im Jahr präsentieren sie beim „Stand der Dinge“ der Öffentlichkeit Ausschnitte ihrer Arbeit. Die Gruppenmitglieder haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich in Workshops auszutauschen.


KULTURPATENSCHAFTEN

Übernehmen Sie eine Kulturpatenschaft und begleiten Sie ein Kind zwischen sechs und elf Jahren an ausgewählten Terminen der Spielzeit in verschiedene Veranstaltungen. Denn nicht allen Kindern steht der Zugang zu ästhetischer Bildung offen. Deshalb möchten wir Kindern, die sonst nicht die Gelegenheit dazu haben, Theater, Musik und Museum näherbringen. Die Besuche werden in Gruppen organisiert, damit sowohl unter den Kindern als auch unter ihren Paten über die Saison hinweg eine kleine Kulturgemeinschaft entsteht.

Ein Projekt des LTT und des Soroptimist International Clubs Tübingen Mail


CLUB JUNGES LTT

Für alle, die Lust auf Theater haben: Einfach anmelden und regelmäßig die neuesten Infos und Angebote zum Mitmachen und Zuschauen direkt nach Hause geschickt bekommen. Anmeldung per Mail!



© 2016     Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen Impressum