Foto: Martin Sigmund
Foto: Martin Sigmund
Foto: Martin Sigmund
Foto: Martin Sigmund
Foto: Martin Sigmund
Foto: Martin Sigmund
Foto: Martin Sigmund
Foto: Martin Sigmund
Foto: Martin Sigmund
Foto: Martin Sigmund
Foto: Martin Sigmund
Foto: Martin Sigmund

Alarm auf Planet Q

Ein Radioballett von LIGNA

Uraufführung

8+



Als Expeditionsgruppe reisen wir auf den Planeten Q. Alles sieht hier aus wie auf der Erde — aber nichts ist, wie es scheint. Vor Kurzem verschwand eine Raumschiffbesatzung von der Planetenoberfläche und irgendwo da draußen lauert noch immer die Gefahr. Während wir versuchen, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, flüstert uns eine unbekannte Stimme Zweifel ein: Werden wir von einer fremden Macht gesteuert?

In der Kopfhörer-Performance gibt es weder Schauspieler*innen noch eine Bühne - nur die Bewegungen und Gesten des Publikums. Ein Spiel über Gemeinschaft, Vertrauen und die Trennung zwischen Fakt und Fiktion, entwickelt und produziert von LIGNA - Ole Frahm, Michael Hueners und Torsten Michaelsen. Seit 2002 erforschen sie die Handlungsmöglichkeiten öffentlicher Versammlungen, ihre Arbeiten wurden mehrfach international und national ausgezeichnet.

 

gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg


Premiere 13. Mai 2022

Nächste Aufführungen 03.07.22 TICKET

Gastspiele 04.07.22 (Graf-Eberhard-Schule Kirchentellinsfurt) , 05.07.22 (Graf-Eberhard-Schule Kirchentellinsfurt)
06.07.22 (GMS Ammerbuch) , 12.07.22 (Burgschule Nagold)



© 2016     Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen Impressum