Impulse/Workshops

„Theater fordert wie keine andere Kunstform den ganzen Menschen.“

 

In dieser Spielzeit ist vieles anders. Corona erschwert die Planbarkeit und auch wir müssen uns bei den IMPULSEN an Abstands- und Hygieneregeln halten. Das heißt auch, dass wir sehr darauf achten müssen, wie viele Menschen in welchem Raum zulässig sind. Das alles führt leider dazu, dass es nicht möglich ist, zum jetzigen Zeitpunkt Termine festzulegen. Bitte melden Sie sich daher bei Interesse für einen Kurs an und wir informieren Sie in der Regel etwa vier Wochen im Voraus über den Termin. Erst wenn Sie diesen bestätigt haben, bekommen Sie eine Rechnung.

Die Workshop-Reihe richtet sich an alle Theater-Interessierten oder die, die es werden wollen. Ob berufstätig, in Ausbildung, in Rente oder mitten in der Findungsphase, mit pädagogischem Hintergrund oder ohne – alle im Erwachsenenalter sind willkommen. In den Workshops wird Theater als Vermittlungsmethode, künstlerische Spielform oder Erfahrungsraum jenseits des Alltags in verschiedenen Formaten und mit seinen ästhetischen Mitteln ganz praktisch erforscht, erprobt und in Hinblick auf die Anwendbarkeit im pädagogischen Bereich reflektiert. Wir freuen uns über neugierige Teilnehmer*innen mit und ohne Vorerfahrung.

Alle Workshops sind einzeln und unabhängig voneinander buchbar und vermitteln jeweils einen Impuls in einem künstlerischen oder methodischen Bereich.  Die Fortbildungsreihe richtet sich insbesondere an Lehrer*innen, steht aber auch allen anderen Interessierten offen. Gefördert und anerkannt werden die Fortbildungen vom ZSL.

 

 

Anmeldung

 

 

Die Workshops im Überblick:

Da wir in der letzten Spielzeit aufgrund der durch Covid-19 bedingten Maßnahmen leider nicht alle IMPULSE realisieren konnten, gibt es Nachholtermine. Die Teilnahme an den Kursen 1-4 ist nur möglich, wenn bereits angemeldete Teilnehmer*innen absagen.

 

1 POSTDRAMATISCHES THEATER

Leitung: Thilo Grawe, Theaterpädagoge JES

Termin: Auf Anfrage, Donnerstags, 18 Uhr bis 21 Uhr

Kosten:15 Euro / 12 Euro (ermäßigt*)

 

2 VIEWPOINTS

Leitung: Kristin Scheinhütte, Schauspielerin Junges LTT

Termin: Auf Anfrage,  Samstags, 11 Uhr bis 16 Uhr

Kosten:30 Euro / 24 Euro (ermäßigt*)

 

3 KÖRPERKLANG – KLANGKÖRPER

Leitung: Barbara Borgir

Termin: Auf Anfrage, Donnerstags, 18 Uhr bis 21 Uhr

Kosten:15 Euro / 12 Euro (ermäßigt*)

 

4 TANZ-IMPROVISATION NACH ANNA HALPRIN

Leitung: Anne-Kathrin Klatt

Termin:Auf Anfrage, Donnerstags, 18 Uhr bis 21 Uhr

Kosten:15 Euro / 12 Euro (ermäßigt*)

 

WS1 GESCHICHTEN (ER)FINDEN

Leitung: Melanie Kuch (Theaterpädagogin Junges LTT)

Termin: Auf Anfrage, Donnerstags, 18 Uhr bis 21 Uhr

Kosten:15 Euro / 12 Euro (ermäßigt*)

 

WS2 MEIN KÖRPER: FROM MOTION TO EMOTION ODER ROLLENARBEIT: ÜBER DIE BEWEGUNG INS GEFÜHL

Leitung: Katharina Schlegel

Termin: Auf Anfrage, Donnerstags, 18 Uhr bis 21 Uhr

Kosten:15 Euro / 12 Euro (ermäßigt*)

 

WS3 SPIELENDE DISKUSSION – FORUMTHEATER NACH AUGUSTO BOAL

Leitung: Uschi Famers (Theaterpädagogin, Regisseurin und Psychodramaleiterin Moreno/DGSV)

Termin: Auf Anfrage, Samstags, 11 Uhr bis 16 Uhr

Kosten: 30 Euro / 24 Euro (ermäßigt*)

 

WS4 MEIN KÖRPER: FROM MOTION TO EMOTION ODER ROLLENARBEIT: ÜBER DIE BEWEGUNG INS GEFÜHL

Leitung: Sabine Altenburger (Theaterpädagogin, Dramaturgin, Theaterautorin, Dozentin am TheaterPädagogikzentrum BW)

Termin: Auf Anfrage, Samstags, 11 Uhr bis 14 Uhr

Kosten:15 Euro / 12 Euro (ermäßigt*)

 

* Ermäßigungsberechtigt sind: Student*innen, Schüler*innen, Referendar*innen u. Ä.

 

Der aktuelle Flyer mit Infos zu den einzelnen Workshops finden Sie hier

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Melanie Kuch 07071 / 15 92 52

 

Anmeldung




© 2016     Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen Impressum