Reineke Fuchs

Schauspiel nach Johann Wolfgang Goethe · 14+

Schauspiel nach Johann Wolfgang von Goethe



 

Martin Sigmund / LTT


„Aber wie sollte die Welt sich verbessern? Es lässt sich ein jeder alles zu und will mit Gewalt die andern bezwingen.“


Reineke, der schlaue Fuchs, treibt schon seit der Antike sein trickreiches Unwesen in der Welt der Tierfabeln. Stets schlägt er den Mächtigeren, Größeren und Stärkeren ein Schnippchen, legt sie aufs Kreuz und entgeht dennoch ihrer Rache. Sei es der eitle und machtgierige Löwe, der selbstsüchtige Wolf, der fresssüchtige Bär oder der ängstliche Hase – Reineke kennt die Schwächen seiner Gegner und nutzt dies zu seinem eigenen Vorteil. Er spielt virtuos nach den Regeln einer Welt, in der gilt: „Fressen oder gefressen werden“. Dabei entlarvt Reineke die Doppelmoral der Gesellschaft und bringt deren offizielle Wahrheit durch seine Lügen ins Wanken. Wer sind eigentlich die Gewinner in unserem System? Und wie weit würden wir selbst gehen, um „Oben“ mitzumischen?

 

Diese bitterböse und zugleich komische Geschichte über Macht und Machtmissbrauch, Konkurrenzkampf, Abhängigkeitsverhältnisse und Manipulation erzählt uns mehr über unsere heutige Zeit, als uns lieb ist. Reineke Fuchs ist ein charmanter Verbrecher, den wir wider Willen bewundern müssen, und der uns an heutige Spieler und Profiteure denken lässt. Er stellt unsere „political correctness“ auf den Prüfstand. Die Inszenierung von Florian Hertweck bedient sich aus dem ganzen Baukasten Theater und lässt den Assoziationen freien Lauf: Hohe Sprache des Geheimrats Goethe kontrastiert mit schnellem, virtuos-komödiantischen Spiel; die Stiche Wilhelm Kaulbachs treffen auf Zitate aus Filmen oder den Hyperrealismus des Fernsehens. Respektlos, witzig, brutal ehrlich und verführerisch – wie der Fuchs!

 


Premiere: 02. April 2015


LTT Logo

zum Stück

 

Stücke

KARTENTELEFON 07071 / 159249


facebook youtube youtube

FÜR NEWSLETTER HIER EINTRAGEN


Impressum © 2014     Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen