Laura Sauer · Foto: Tobias Metz
Andreas Guglielmetti, Franziska Beyer· Foto: Tobias Metz
Michael Ruchter · Foto: Tobias Metz
Jennifer Kornprobst · Foto: Tobias Metz
Jennifer Kornprobst, Laura Sauer · Foto: Tobias Metz
Jennifer Kornprobst, Andreas Guglielmetti, Franziska Beyer, Patrick Schnicke · Foto: Tobias Metz
Franziska Beyer, Oliver Krämer · Foto: Tobias Metz
Andreas Guglielmetti, Franziska Beyer, Patrick Schnicke · Foto: Tobias Metz
Jennifer Kornprobst, Michael Ruchter, Andreas Guglielmetti, Franziska Beyer, Patrick Schnicke · Foto: Tobias Metz
Jennifer Kornprobst, Andreas Guglielmetti, Franziska Beyer · Foto: Tobias Metz
Laura Sauer, Michael Ruchter, Jennifer Kornprobst, Andreas Guglielmetti, Franziska Beyer, Patrick Schnicke · Foto: Tobias Metz
Jennifer Kornprobst, Andreas Guglielmetti, Franziska Beyer, Michael Ruchter, Patrick Schnicke · Foto: Tobias Metz
Michael Ruchter, Jennifer Kornprobst, Andreas Guglielmetti, Franziska Beyer, Patrick Schnicke · Foto: Tobias Metz
Michael Ruchter, Patrick Schnicke, Jennifer Kornprobst, Andreas Guglielmetti, Franziska Beyer · Foto: Tobias Metz

Ewig Jung

Ein Songdrama von Erik Gedeon


„Born to be wild!“


Wir schreiben das Jahr 2066. Das Theater ist längst geschlossen und dient einer Handvoll hoch betagter Schauspieler als Altersresidenz. Abends sitzen sie auf der Bühne zusammen und träumen sich zurück in die guten alten Zeiten. Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht eine unverschämt junge und gnadenlose Pflegerin, die ihren Schützlingen durch Kinderlieder zum Mitklatschen die ganze Stimmung versaut. Doch kaum dreht sie ihnen den Rücken zu, bricht bei den ehemaligen Bühnenstars eine unheimliche Lust am Leben und Musikmachen aus. Von „I love Rock ‘n‘ Roll“ über „Forever young“ bis „I will survive“ zeigt sich: Der alte Kampfgeist ist noch nicht erloschen, nur etwas eingeschränkt durch morsche Knochen und falsche Gebisse …

 

Erik Gedeon, 1963 in der Schweiz geboren, ist Komponist, Autor und Regisseur. Zu seinen schönsten und verrücktesten Liederabenden gehören „Erdbeerfelder für immer. A really funny evening with singing germans“, „Europa für Anfänger“ oder „Hartz IV – Das Musical“. Gedeons „Ewig jung“ verbindet mitreißende Pop- und Rockklassiker aus den letzten Jahrzehnten mit berührendem Schauspiel, Slapstick und schwarzem Humor. Erleben Sie die Schauspieler des LTT um Jahrzehnte gealtert – aber nicht totzukriegen!


Premiere 02. Dezember 2016

Nächste Aufführungen 02.03.17 TICKET , 21.03.17 TICKET , 01.04.17 TICKET , 15.04.17 TICKET



© 2016     Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen Impressum